Responsive EU Cookie Notify

MRU OMS 420

oms_420_150_150Kosten senken mit Verbrennungs-Echtzeit-Analyse.

Verbrennungsoptimierung durch simultane O2- und COe-Überwachung.
Preisgünstige insitu-Sonde mit integrierter Mikroprozessor- Elektronik. Keine Referenzluft erforderlich. Direkte Analyse im nassen Rauchgas. Einsetzbar bis 1.000° C.

analogausgang

Allgemeine Beschreibung und Funktionen

Messprinzip:

Sauerstoff O2 = ZrO2 Zirkondioxid

COe* (brennbare Gase) = beheizter Festelektrolyt

* Summe der brennbaren Bestandteile im Abgas (CO + H2 + CxHy) als äquivalent CO angezeigt

  • Saubere Verbrennung (wenig Schmutz) mit Abgastemperaturen bis max. 1.000 °C
  • ALU-Druckgussgehäuse mit Elektronik, Bedientastatur, Display mit direkter Anzeige von O2 + COe
  • Standard-ANSI-Flansch mit variablem Sondenrohr Ø 60 mm und mit Rückspül-/Druckluftanschluss (andere Flansche, z. B. DIN-Flansch, auf Anfrage)
  • Verbindungsrohr mit Referenzlufteingang und kleinem Flansch, Ø 100 mm
  • Robuster Industriestecker für Stromversorgung
  • Datentransfer (analog 4 ... 20 mA, digital RS 485)

  • COe-Messung
  • Druckluft-Rückspülung mit Steuerventilen kpl. mit Elektronik, inkl. einstellbaren Intervallen - Empfehlung bei hohem Schmutzanfall -
  • Automatische Kalibrierung für Genauigkeit und Nullpunkt mittels Pneumatikeinheit PU 420
  • Einsatz bei hohen Abgastemperaturen bis ca. 1.700 °C, mit Keramikrohr und Ejektor (HT-Modell)
  • Getrennte Steuereinheit mit Fernanzeige max. 10 m (RT-Modell) für Anwendungen mit hoher Umgebungs-/ Abstrahltemperatur >50 °C

Abmessungen und weitere Daten:
Aufwärmzeit min. 30 Minuten
Messbereich 0,1 ... 25 % Vol.-% O2 0 ... 1.000 ppm COe (Option: Messung brennbare Gase)
Genauigkeit O2: ±0,2 % oder ± 5 % vom Messwert, jeweils der größere Wert COe: ±50 ppm oder ±10 % vom Messwert, jeweils der größere Wert
Flansch ANSI-Flansch: Ø 230 mm / Sondenrohr: Ø 60 mm, bis max. 4,0 m Länge oder DN80 PN16 Flansch
Flanschtemperatur min. +70 °C ... max. +150 °C (Kondensationsfeuchte am Flansch muss vermieden werden)
Ansprechzeit / T 90 <10 Sekunden
Analogausgang 2 x 4 ... 20 mA, galvanisch getrennt, linearisiert sowohl für 0 ... 25 % O2 und 0 ... 1.000 ppm COe (benutzerspezifische Messbereichsanpassung in 0,5 %-Schritten möglich)
Digitalausgang galvanisch getrennter RS 485 (mit Modbus-Protokoll)
Spannungsversorgung 18 ... 24 Vdc (für Modell OMS 420), 90 ... 100 W 100 ... 240 Vac (für Modelle OMS 420 RT und OMS 420 HT)
Sondenanschluss (nur bei Modell OMS 420) Spezialkabel mit: 2 x Spannungsversorgung 24 Vdc oder 100 ... 240 Vac zus. 1 x Erdung 2 x Signaleingang RS 485, 2 x Signalausgang RS 485 2 x 4 ... 20 mA Analogausgang O2 2 x 4 ... 20 mA Analogausgang COe
Elektronik des Transmitters mit Mikroprozessor, LCD-Graphik-Display und 4 Bedientasten
Anschluss für Kalibrierung Verschraubung für 6/4 Schlauch, Kalibriergaszufuhr manuell oder automatisch über Pneumatikeinheit PU 420
Anschluss für Rückspülung mit Schnellkupplung, min. 6 ... 8 bar Druckluft, öl- und wasserfrei
Umgebungstemperatur für Elektronik -20 °C ... +55 °C
Gehäuse Aluminiumguss, 160 x 160 x 60 mm und 200 mm Rohr, Ø 50 mm
Schutzklasse IP 65
Gewicht 13,5 kg, mit 600 mm Sonde und Flansch 27,5 kg, mit 1.800 mm Sonde und Flansch

 

Informations-Service

Ihre E-Mail-Adresse:

Anrede:

Name:

Vorname:

Sie möchten sich zu unserem Infommations-Service
anmelden
abmelden

 



Anmelden



einkaufswaagen_160_100_freiMRU Online Messgeräte Shop

Sie haben die Möglichkeit rund um die Uhr in unserem Online Messgeräte Shop, Messgeräte verschiedenster Kategorien einzukaufen. Abgasmessgeräte und Messgeräte die eine intensive Kundenberatung erfordern bieten wir nicht in unseren Messgeräte Shop an. Wir schicken Ihnen aber gerne ein unverbindliches Angebot. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.